Samstag, 21 Oktober 2017
Notruf : 112

Tierrettung – Abgestürztes Pferd

2015_07_25_abgestuerztes_pferdAm Mittag des 25.07.2015 um 14:35 Uhr alarmierte die Rettungsleitstelle Konstanz die Freiwillige Feuerwehr Allensbach mit den Abteilungen Allensbach, Langenrain-Freudental und der Höhenrettungsgruppe zu einem Tierrettungseinsatz. Auf dem Höhenwanderweg zwischen der Ruine Kargegg in Richtung Wallhausen wurde ein abgestürztes Pferd gemeldet. Parallel dazu wurde die Tierrettung Südbaden und die DLRG alarmiert.

Vor Ort fanden die Einsatzkräfte ein Pferd vor welches zwischen Treppe und Felswand gerutscht war. Mit Seilen, Gurten und Brettern wurde das Pferd gegen weiteres abrutschen gesichert. Parallel hierzu seilte sich die Höhenrettungsgruppe über der Unglücksstelle ab und zog ein Windenseil über den Hang. Nach Rücksprache mit der Tierrettung und dem anwesenden Tierarztes wurde das Pferd ruhig gestellt und im Anschluss mittels einer Seilwinde aus seiner Zwangslage befreit. Es konnte im Anschluss aus der Schlucht geführt werden.

Im Einsatz waren 36 Feuerwehrkräfte mit sieben Fahrzeugen. Nach ca. 3,5 Stunden war der Einsatz beendet. Mit Vor Ort waren ebenfalls Bürgermeister Stefan Friedrich und Harald Seidler vom Bauamt Allensbach.

Termine

Kontakt

Feuerwehr Allensbach

Zum Riesenberg 6
78476 Allensbach
Deutschland
www.feuerwehr-allensbach.de