Freitag, 13 Dezember 2019
Notruf : 112

Verkehrsunfall B33

Am Mittag des 01.10.2019 um 16:11 Uhr wurde der Rettungszug der Feuerwehr Allensbach sowie die Tagalarmschleife zu einem Verkersunfall zwischen einem PKW und LKW auf die B33 alarmiert. Gemeldet wurde ein Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen im Bereich Allensbach Ost.

Vor Ort bestätigte sich die Lage. Der Fahrer des PKWs war in seinem Fahrzeug, im Bereich der Beine, eingeklemmt. Der Fahrer des LKWs war beim Eintreffen der Feuerwehr bereits befreit. Die ersten Kräfte übernahmen die Betreuung der Verletzten bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes, sowie die Absicherung der Unfallstelle. Parallel wurde der Zugang zum verletzten PKW-Fahrer geschaffen. Mittels hydraulischen Rettungsgerät wurde der Fahrer

befreit und an den Rettungsdienst übergeben.

Im Anschluss wurden auslaufende Betriebsmittel aufgenommen und die Batterien an beiden Fahrzeugen abgeklemmt.

Nachdem die Einsatzstelle an die Polizei übergeben war, konnten alle Kräfte der Feuerwehr wieder einrücken.

Im Einsatz waren neben der Feuerwehr Allensbach, der Rettungsdienst mit Notarzt, mehrere Streifenwagen der Polizei sowie der stellvertretende Kreisbrandmeister.

Trotz gebildeter Rettungsgasse war für die Feuerwehr die Anfahrt an die Einsatzstelle erschwert. Verkehrsteilnehmer, welche im Rückstau standen, wendeten und fuhren verbotener Weise entgegengesetzt durch die Rettungsgasse zurück.

Termine

Kontakt

Feuerwehr Allensbach

Zum Riesenberg 6
78476 Allensbach
Deutschland
www.feuerwehr-allensbach.de