Dienstag, 22 August 2017
Notruf : 112

13 Unwettereinsätze in kürzester Zeit

Ein erneutes stärkeres Unwetter sorgte am 21.07.2017 ab 21:30 Uhr für ein großes Einsatzaufkommen. Nachfolgend sind die Einsätze chronologisch aufgeführt.

21:34 Uhr, Kaltbrunnerstraße – Wasser im Keller

21:38 Uhr, Hörenbergstraße – Wasser im Keller

21:40 Uhr, Radolfzellerstraße – Wasser im Keller

21:43 Uhr, Prof. Maier Leibnitz – Parkplatz und Einkaufsmarkt unter Wasser

21:55 Uhr, Zum Walzenberg – Wasser in Einliegerwohnung

21:59 Uhr, Radolfzellerstraße – Keller unter Wasser

22:03 Uhr, Radolfzellerstraße – Keller unter Wasser

22:27 Uhr, Fußgängerweg nähe Reiterhof – Baum über Weg

22:36 Uhr, Hochstraße – Wasser im Keller

22:40 Uhr, Allensbacherstraße – Baum über Straße

22:41 Uhr, K6168 – Umgestürzter Baum

22:49 Uhr, Schulstraße – Wasser im Keller

23:24 Uhr, K6168 – Baum über Straße

Die umgestürzten Bäume wurden zersägt und die Straßen sowie die Gehwege geräumt. Das Wasser in den Gebäuden wurde mittels Tauchpumpen und Wassersaugern abgepumpt.

Im Einsatz waren Einsatzkräfte der Feuerwehr Allensbach sowie die Abteilungen Kaltbrunn, Abteilung Hegne und Langenrain-Freudental. Gegen 23:30 Uhr waren alle Einsätze abgearbeitet und die Fahrzeuge wieder einsatzbereit in den Feuerwehrhäusern.

Rauchentwicklung aus Dachbereich

Am Morgen des 19.07.2017 um 05:33 Uhr wurde die Feuerwehr Allensbach, Abteilung Allensbach, zu einer unklaren starken Rauchentwicklung aus dem Dachbereich eines Hauses in der Radolfzeller Straße gerufen.

Vor Ort konnte Einsatzleiter Florian Bottlang noch eine Verrauchung im Bereich des Dachstuhls erkennen, jedoch wurde schnell Entwarnung gegeben. Der Bewohner des Hauses hat lediglich die Heizung des Hauses in Betrieb genommen, wobei es zu einer Rauchentwicklung kam.

Nach 15 Minuten konnten die 24 Einsatzkräfte den Einsatz beenden.

Termine

Kontakt

Feuerwehr Allensbach

Zum Riesenberg 6
78476 Allensbach
Deutschland
www.feuerwehr-allensbach.de