Sonntag, 22 Juli 2018
Notruf : 112

Verkehrsunfall B33

 Am 11.06.2018 gegen 18:05 Uhr wurde der Rettungszug der Freiwilligen Feuerwehr Allensbach zu einem Verkehrsunfall auf die B33 Allensbach Knoten Mitte gerufen. Gemeldet wurde ein Unfall zwischen einem LKW und einem PKW.

Beim Eintreffen an der Einsatzstelle konnte ein LKW querliegend und ein PKW im Graben festgestellt werden. Der LKW Fahrer konnte sich selbst befreien. Der PKW Fahrer war in seinem Fahrzeug eingeklemmt und verstarb noch an der Unfallstelle. Die Feuerwehr Allensbach sicherte die Unfallstelle, stellte den Brandschutz sicher und barg den PKW Fahrer.

Für den Zeitraum von mehreren Stunden wurde die B33 voll gesperrt und der Verkehr umgeleitet.

Im Einsatz waren 37 Mann mit sieben Fahrzeugen. Neben der Feuerwehr waren die Polizei, der Rettungsdienst und die Notfallseelsorge vor Ort. Ebenfalls an der Einsatzstelle waren Kreisbrandmeister Carsten Sorg und Bürgermeister Stefan Friedrich.

Auslaufende Betriebstoffe nach Verkehrsunfall

Am Donnerstag, den 31.05.2018 um 13:46 Uhr wurde die Abteilung Langenrain-Freudental zu einem Verkehrsunfall auf L220 gerufen. Aufgrund austretender Betriebsstoffe hatte die vor Ort befindliche Polizei um Unterstützung gebeten. Die Kameraden sicherten die Unfallstelle ab und nahmen die Betriebsstoffe auf.

Die Abteilung Langenrain mit 8 Mann und 2 Fahrzeugen im Einsatz. Nach ca. 1h konnten die Kameraden wieder abrücken.

 

Termine

Kontakt

Feuerwehr Allensbach

Zum Riesenberg 6
78476 Allensbach
Deutschland
www.feuerwehr-allensbach.de