Brandmeldeanlage Kloster Hegne

Am Nachmittag des 21.03.2017 um 15:13 Uhr wurde die Feuerwehr Allensbach, Abteilung Allensbach und Abteilung Hegne, zu der ausgelösten Brandmeldeanlage des Klosters in Hegne alarmiert.

Nach Eintreffen der Einsatzkräfte, unter der Einsatzleitung von Karl-Heinz Späth, wurde der Bereich um den ausgelösten Brandmelder ausgiebig erkundet. Dabei wurde festgestellt, dass die Anlage durch Küchendämpfe ausgelöst wurde, ansonsten konnte kein schädigendes Ereignis festgestellt werden.

Nach ca. 30 Minuten war der Einsatz für die 18 Einsatzkräfte beendet.