Mittwoch, 20 November 2019
Notruf : 112

Aufgerissene Ölwanne – Ölspur 

Am 15.11.2019 um 21:15 Uhr wurde die Feuerwehr Abteilung Allensbach zu einer aufgerissenen Ölwanne im Bereich der Kaltbrunner-/ Scheffelstraße gerufen.

Vor Ort konnte eine großflächig verschmutzte Fahrbahn festgestellt werden. Nach einer weiteren Erkundung stellte sich heraus, dass der Verursacher seine Fahrt trotz des massiven Ölverlustes fortsetzte. So zog sich die Ölverschmutzung weiter durch das Wohngebiet über das Industriegebiet bis auf die Bundesstraße.

Die Einsatzkräfte streuten das ausgelaufene Öl  auf der gesamten Strecke ab und nahmen dieses anschließend auf. Zur weiteren Sicherung wurden Warnschilder im Bereich der Kreuzungen und Kurven aufgestellt.

Nach ca. zwei Stunden konnte der Einsatz beendet werden und alle Kräfte wieder einrücken.

(Gefällt mir = lesenswerte Meldung)

Ast droht vermeintlich auf Straße zu stürzen 

Am 11.11.2019 um 20:48 Uhr wurde die Feuerwehr Allensbach Abteilung Hegne zu einem Ast, welcher abzustürzen drohte, auf die Verbindungsstraße zwischen Hegne und Dettingen alarmiert. 

Die Feuerwehr fuhr den gemeldeten Streckenabschnitt ab und konnte keinen Ast feststellen. Nach Rücksprache mit der Polizei, welche den Einsatz meldete, wurde der Einsatz ohne Feststellungen abgebrochen. 

Im Einsatz waren 10 Einsatzkräfte.

(Gefällt mir = lesenswerte Meldung)

Termine

Kontakt

Feuerwehr Allensbach

Zum Riesenberg 6
78476 Allensbach
Deutschland
www.feuerwehr-allensbach.de