Angebranntes Essen

Am Morgen des 19.11.2020 um 08:32 Uhr wurde die Feuerwehr Allensbach Abteilung Allensbach sowie die Tagdienstschleife alarmiert. Gemeldet wurde in der Kaltbrunnerstraße ein ausgelöster Heimrauchmelder sowie Brandgeruch.

Vor Ort verschafften sich die Einsatzkräfte gewaltsam Zugang zu der betroffenen Wohnung. In der verrauchten Wohnung konnte der Bewohner angetroffen werden. Dieser wurde aus der Wohnung geführt und an den Rettungsdienst übergeben.

Als Ursache für die Rauchentwicklung, stellten die Einsatzkräfte, angebranntes Essen auf dem Herd fest. Die Wohnung wurde belüftet und im Anschluss an den Eigentümer übergeben. Nach circa 45 Minuten konnten die Einsatzkräfte wieder einrücken.

(Gefällt mir = lesenswerte Meldung)