Unwettereinsätze

In der Nacht vom 23.06.2022 wurde die Freiwillige Feuerwehr Allensbach zu mehreren Einsätzen alarmiert.

Um 21:42 Uhr wurden die Einsatzkräfte der Abteilung Allensbach zum Bahnübergang im Bereich der Schlappengasse gerufen. Dort war ein Baum in die Hochspannungsleitung der Bahn gefallen.

Nach Erkundung der Einsatzstelle wurde mithilfe des DB-Notfallmanagers die Bahnlinie gesperrt und die Hochspannungsleitung geerdet, sodass der umgestürzte Baum mit einer Motorsäge zerkleinert und anschließend entfernt werden konnte.

Auf der Anfahrt in die Schlappengasse bemerkten die Einsatzkräfte einen Baustellenzaun, welcher auf Höhe der Kaltbrunner Straße durch den Wind auf die Straße gefallen war. Dieser wurde von der Straße geräumt und entsprechend gesichert.

Parallel fuhren weitere Einsatzkräfte zu einem Keller, in den Wasser eindrang an, wobei kein Eingreifen der Feuerwehr nötig war sowie zu einer Türöffnung.

https://feuerwehr-allensbach.de/2022/07/unwettereinsaetze-6/