Auslaufende Betriebsstoffe nach VU

Am 31.05.2020 gegen 00:57 Uhr wurde die Feuerwehr Allensbach, Abteilung Kaltbrunn, alarmiert.

Auf der K6172 liefen nach einem Verkehrsunfall Betriebsstoffe aus den beteiligten Unfallfahrzeugen. Die Feuerwehr streute die ausgelaufenen Flüssigkeiten ab und nahm diese anschließend auf. Parallel hierzu wurde die Unfallstelle abgesichert und ausgeleuchtet.

Nachdem bei den Fahrzeugen die Batterien abgeklemmt waren, wurde die Einsatzstelle an die Polizei übergeben.

Nach ca. 45 Minuten war der Einsatz beendet.

(Gefällt mir = lesenswerte Meldung)