Angebranntes Essen

Am Abend des 30.07.2020 gegen 22:00 Uhr wurde die Feuerwehr Allensbach von Passanten in die Radolfzellerstraße gerufen. Diese hatten dort mehrere ausgelöste Haushaltsrauchmelder gehört und daraufhin den Notruf gewählt.

Vor Ort konnten die Einsatzkräfte bereits Rauch aus einem Fenster dringen sehen, weshalb der erste Trupp mit einer Angriffsleitung und unter Atemschutz in das Gebäude vorging. Als der Trupp am vermeintlichen Brandherd ankam, konnte jedoch Entwarnung gegeben werden. Es handelte sich um vergessenes Essen auf dem Herd. Da die Personen aus der Wohnung die giftigen Rauchgase eingeatmet hatten, wurden Sie an den Rettungsdienst übergeben.

Nach Belüftungsmaßnahmen wurde das Gebäude an die Polizei übergeben und nach ungefähr 40 Minuten konnten die 18 Einsatzkräfte den Einsatz beenden.