Unwettereinsätze

In der Nacht vom 08.07.2021 zum 09.07.2021 erreichte ein starkes Unwetter den Landkreis Konstanz, von dem auch die Feuerwehr Allensbach nicht verschont blieb.

Gegen 22:16 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Allensbach zu einer vollgelaufenen Garage in die Straße  “Am Mühlbach” gerufen. Vor Ort fanden die Einsatzkräfte eine Garage vor, welche durch Ihre tiefe Lage sowohl von den Wassermassen des Regen als auch des Wasserrückstaus des Mühlenbachs überschwemmt wurde. Da der Regen kaum nachließ war es auf dauer nicht möglich das Wasser zurückzuhalten. Die Feuerwehr Allensbach ließ zur Unterstützung des Wasserablaufs eine Tauchpumpe über die Nacht dort.

Um 02:02 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Allensbach in die Schulstraße gerufen. Dort fanden die Einsatzkräfte eine Kellerwohnung vor, welche großflächig mit Wasser vollgelaufen war. Da sich durch die abschüssige Lage auch hier ein Wasserrückstau vor der Wohnung bildete pumpten die Einsatzkräfte das stehende Wasser mit Tauchpumpen und Wassersauger ab.

Da die Gemeinde Allensbach von dem Unwetter einigermaßen verschont blieb, rückten einige Einsatzkräfte nach Mühlhausen-Ehingen aus, um die dortigen Helfer zu unterstützen.

Gegen 08:30 Uhr haben alle Einsatzkräfte der Feuerwehr Allensbach den Einsatz beendet.